LEITFADEN "GEBÄUDE, BEGRÜNUNG UND ENERGIE - POTENZIALE UND WECHSELWIRKUNGEN"

Der Leitfaden „Gebäude, Begrünung und Energie – Potenziale und Wechselwirkungen“ ist ein Forschungsbericht der Technischen Universität Darmstadt in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Braunschweig, gefördert durch die Forschungsinitiative „Zukunft Bau“ des Bundesinstitutes für Bau-, Stadt- und Raumforschung. Die Forschungsarbeit macht als umfassende interdisziplinäre Informationsquelle die Nutzungsvielfalt der Gebäudebegrünung in Korrelation mit den Techniken des energetischen Bauens sichtbar. Das gemeinsame synergetische Wirkpotential von Architektur, aktiver und passiver Energiegewinnung, Landschaftsarchitektur und Botanik ist der Kerngedanke eines neuen, interdisziplinären Verständnisses der Fassaden- und Dachbegrünung. Der Leitfaden bietet Motivation, Planungshilfe, Forschungsergebnisse und Praxiserfahrung, um Gebäudebegrünung in Verbindung mit der Nutzung von Umweltenergie als eine reale Option in der Breite des Baugeschehens zu verankern.

Gebäude Begrünung Energie. Potenziale und Wechselwirkungen. Pfoser, Nicole; Jenner, Nathalie; Henrich, Johanna; Heusinger, Jannik; Weber, Stephan; Schreiner, Johannes (Mitarbeiter); Unten Kanashiro, Carlos (Mitarbeiter); 2013, 305 Seiten.

Der Leitfaden „Gebäude, Begrünung und Energie – Potenziale und Wechselwirkungen“ ist als kostenfreier Download sowie als Broschüre der FLL-Schriftenreihe zum Selbstkostenpreis erhältlich.